Total Economic ImpactTM (TEI) der Salesforce Commerce Cloud

Bessere Umsatzentwicklung, geringere IT-Kosten und mehr Agili

In einer umfassenden Studie hat Forrester Consulting die mögliche Rendite bei Implementierung der Salesforce Commerce Cloud untersucht. Um einen genaueren Einblick in die Vorteile und Kosten durch die Implementierung zu gewinnen, sprach Forrester mit Einzelhändlern, die nach der Umstellung auf die Commerce Cloud über folgende Vorteile berichteten:

  • 35%iger Anstieg bei der Umsatzentwicklung über 3 Jahre hinweg
  • 33 % schnellere Markteinführung
  • 28%iger Anstieg der Konversionsraten
  • 50 % geringere Einführungs- und Upgrade-Kosten
  • 50 % mehr Produktivität des digitalen Teams
  • Und vieles mehr!

Um die komplette Studie herunterzuladen, füllen Sie einfach das Formular aus.

-- Bitte auswählen --

-- Bitte auswählen --

-- Bitte auswählen --

Alle Felder erforderlich.

Wichtige Erkenntnisse

Die folgenden risikogewichteten, quantifizierten Vorteile sind repräsentativ für die positiven Effekte, die Einzelhändler und Markenanbieter in den Gesprächen nannten:

Bessere Performance mit Standardfunktionen: Basierend auf den befragten Unternehmen betrug das jährliche Umsatzwachstum durchschnittlich 35 %. Die Unternehmen berichteten zudem über einen Anstieg des durchschnittlichen Bestellwerts (AOV) von 5 % sowie der Konversionsrate um mindestens 28 %, nachdem die Salesforce Commerce implementiert wurde.

Mehr Umsatz dank der Funktionen von Salesforce Einstein: Nach Angaben der Unternehmen stieg der zurechenbare Umsatz durch die Implementierung von Predictive Intelligence und Empfehlungen von Einstein um 20 % (beide Funktionen basieren auf künstlicher Intelligenz).

Geringere IT-Kosten durch Umstieg auf das SaaS-Modell der Salesforce Commerce Cloud: Die Unternehmen berichteten, dass die Supportleistungen für die Lösung und die Kosten für die Systemadministration durch den Umstieg auf die Salesforce Commerce Cloud gegenüber der bisherigen On-Premise-Plattform um mindestens 35 % reduziert werden konnten. Auch die Projektkosten bei neuen Markteinführungen sanken laut den Unternehmen um 50 %.

Höhere Agilität und operative Effizienz für digitale Teams: Die nativen Funktionen der Salesforce Commerce Cloud ermöglichten digitalen Teams mehr Agilität, wodurch die Produktivität von Marketingexperten, Händlern und IT-Ressourcen um 50 % stieg.

Schnellere Wertschöpfung mit dem SaaS-Modell von Salesforce: Unternehmen konnten neue E-Commerce-Websites schneller als mit bisherigen Plattformen online bringen. Die Salesforce Commerce Cloud verkürzte die Markteinführung um 33 %, so die Unternehmen.

Mehr Stabilität dank SaaS: Durch die Implementierung der Salesforce Commerce Cloud sanken die Ausfallzeiten bei den Unternehmen im Durchschnitt um 44 Stunden pro Jahr.

Mehrwert durch Serviceangebote der Retail Practice- und Customer Success-Teams: Unternehmen optimierten ihre Online-Shops und konnten die Performance durch die Beratung von Salesforce zur Website-Optimierung und durch internationale Expansion steigern. Gleichzeitig sparten Unternehmen im Durchschnitt 23.625 US-Dollar an Beratungsgebühren in einem Zeitraum von drei Jahren, weil weniger Beratung durch Dritte in Anspruch genommen werden musste.

Search terms must be at least 3 characters long