Pressemitteilungen

adidas Gruppe erweitert Geschäftsbeziehung mit Demandware

2015-1-8

München, 8 Januar 2015 – Demandware® Inc. (NYSE: DWRE), der branchenführende Anbieter von Cloud-Commerce-Lösungen der Enterprise-Klasse, gab heute bekannt, dass die adidas Gruppe, ein führender Hersteller von Sportartikeln, die Geschäftsbeziehung mit Demandware auf ihre weltweite Präsenz ausdehnt. Nach einer erfolgreichen dreijährigen Zusammenarbeit mit Demandware hat sich die adidas Gruppe dafür entschieden, ihre digitalen Handelsoperationen auf der Cloud-Plattform von Demandware zu vereinheitlichen. Ausschlaggebend für die Entscheidung waren die hohe Flexibilität und Skalierbarkeit der Plattform. Demandware Commerce wird als zentrale Plattform zur Verwaltung des elektronischen Handels aller Marken, Vertriebskanäle und Regionen der adidas Gruppe eingesetzt, einschließlich der US-amerikanischen Website www.adidas.com, die im vergangenen September von einer standortinternen Lösung auf Demandware migriert wurde.


Die adidas Gruppe beauftragte Demandware im Jahr 2011 mit der Unterstützung ihrer globalen Expansionsstrategie. Mit der Cloud-Lösung von Demandware war sie in der Lage, neue Märkte schnell und ohne Kompromisse bei der Qualität zu erreichen, indem innerhalb von zwei Jahren E-Commerce-Sites auf der ganzen Welt gestartet wurden.

„Wir bei der adidas Gruppe entwickeln kontinuierlich Innovationen in allen Bereichen, um immer höhere Maßstäbe setzen zu können. Dies gilt nicht nur für unsere Produkte, sondern auch für die Interaktionsmöglichkeiten mit unseren Marken, die wir den Verbrauchern über die verschiedenen Vertriebskanäle anbieten“, so Harm Ohlmeyer, SVP Sales Strategy and Excellence bei der adidas Gruppe. „Nach umfangreichen Erfahrungen mit der standortinternen Softwarelösung und dem Cloud-Modell von Demandware haben wir erkannt, dass Demandware optimal für die Umsetzung unserer Strategie und Vision für den digitalen Einzelhandel geeignet ist. Demandware beschleunigt Markteinführungen, verkürzt Innovationszyklen und ermöglicht es uns, die Erwartungen unserer Kunden schneller zu erfüllen. Es hat sich als flexible und effiziente Lösung bewährt, und wir freuen uns darauf, diese Partnerschaft auf unsere globale Präsenz zu erweitern.“

Derzeit unterhält die adidas Gruppe auf Demandware rund 50 E-Commerce-Sites für mehr als 25 Länder in Nordamerika, Südamerika, Europa und Asien. In Zukunft wird die adidas Gruppe Demandware einsetzen, um ihre Initiativen für alle Vertriebskanäle zu beschleunigen. Hierzu zählen die weitere Digitalisierung der Onlinestores und die Bereitstellung eines echten globalen Einkaufserlebnisses ohne regionale Einschränkungen. Das Unternehmen plant außerdem weitere Expansionen nach Osteuropa und in den Asien-Pazifik-Raum.

„Das Geschäftsmodell von Demandware ist eng mit dem Erfolg unserer Kunden verknüpft. Unsere erweiterte Partnerschaft mit der adidas Gruppe macht deutlich, dass wirklich jeder in unserem Unternehmen dieser Philosophie folgt“, kommentiert Tom Ebling, CEO bei Demandware. „Wir sind hocherfreut über die Entscheidung der adidas Gruppe für Demandware als digitales Rückgrat ihrer weltweiten Handelsaktivitäten und werden uns weiterhin für ihren langfristigen Erfolg einsetzen.“

Über die adidas Gruppe
Die adidas Gruppe ist ein weltweit führender Sportartikelhersteller mit einem breiten Produktsortiment und einem Markenangebot, zu dem unter anderem adidas, Reebok, TaylorMade, Rockport und Reebok-CCM Hockey gehören. Die Gruppe mit Hauptsitz im deutschen Herzogenaurach beschäftigt mehr als 50.000 Mitarbeiter rund um den Globus und erwirtschafte 2013 einen Umsatz von rund 14,5 Milliarden Euro.

Über Demandware
Demandware, der branchenführende Anbieter von Enterprise-Cloud-Commerce-Lösungen, versetzt die weltweit führenden Händler in die Lage, in unserer komplexen, verbraucherorientierten Welt innovativ tätig zu sein. Die offene Cloud-Plattform von Demandware bietet einmalige Vorteile wie nahtlose Innovation, das LINK-Ökosystem integrierter, branchenführender Partner und Markteinblicke, um die Kundenerlebnisse zu optimieren. Diese Vorteile ermöglichen es den Kunden von Demandware, führend auf ihren Märkten zu sein und schneller zu wachsen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.demandware.de. Sie erreichen uns telefonisch unter +49 89 12189-8000 oder via E-Mail infoinfo@demandware.de.

LEWIS Communications GmbH
Alexander Fuchs/Conrad Bautze
DemandwareGermany@lewispr.com
+49 (0)89 / 17 30 19-0

Zurück zu den Pressemitteilungen