Pressemitteilungen

Abercrombie & Fitch erweitert digitalen Einzelhandelsbetrieb in Asien mit Demandware

2015-1-6

München, 6. Januar 2015 – Demandware®, Inc. (NYSE: DWRE), der branchenführende Anbieter von Enterprise-Cloud-Commerce-Lösungen, gab heute bekannt, dass Abercrombie & Fitch Co. (NYSE: ANF), ein führender Fachhändler, Demandware Commerce einsetzt, um seine globale Expansion in Asien voranzutreiben. Der Einzelhändler eröffnete unlängst 10 neue E-Commerce-Websites für die Marken Abercrombie & Fitch und Hollister auf der Demandware-Plattform, um die Märkte in China, Hongkong, Japan, Singapur und Taiwan zu bedienen. Alle Websites sind mittels responsivem Web-Design für Mobilgeräte optimiert.

Abercrombie & Fitch ist ein weltweit tätiger Fachhändler für Herren-, Damen- und Kinderbekleidung, der über die Marken Abercrombie & Fitch, abercrombie kids sowie Hollister Co. und Gilly Hicks fast 1.000 Ladengeschäfte betreibt.

„Wir entschieden uns für Demandware, weil das eine leistungsstarke, flexible Lösung ist, mit der wir ohne übermäßige Betriebskosten schnell in neue Märkte vorstoßen können“, so Billy May, GVP of Digital and Direct-to-Consumer, Abercrombie & Fitch. „Mit Demandware erhalten wir die Geschwindigkeit, Flexibilität und Betriebseffizienz einer Cloudplattform, die die Warenkontrolle und internationalen Fähigkeiten bereitstellt, die für ein markentreues und angemessen regionslokalisiertes Shopping-Erlebnis erforderlich sind.“

Demandware bietet eine zentrale Plattform zur Verwaltung mehrerer Websites, sodass das E-Commerce-Team von Abercrombie & Fitch in der Lage ist, das Markenerlebnis zu steuern, wenn die Websites mithilfe von Regionalressourcen an die jeweiligen geografischen Anforderungen angepasst werden.

„Durch die Nutzung unserer bewährten Cloudinfrastruktur war Abercrombie & Fitch in der Lage, zahlreiche technische, betriebliche und aufsichtsrechtliche Herausforderungen zu meistern, die Einzelhändler in vielen Fällen bei der Expansion nach China und in andere Märkte Asiens zu bewältigen haben“, so Jeffrey Barnett, COO von Demandware. „Mit der Demandware-Plattform konnte A&F eine lokalisierte digitale Präsenz schnell und kostengünstig einrichten.“

Das Entwicklungsprojekt wurde von SapientNitro, einem Demandware LINK-Partner, geleitet. Außerdem nutzte Abercrombie & Fitch vorbereitete Integrationen mit unternehmensfremden Technologien, die über den Demandware LINK Technology Marketplace zur Verfügung gestellt wurden, darunter Adyen, Translations.com und Worldpay.

Über Abercrombie & Fitch
Abercrombie & Fitch Co. ist ein führender, weltweit tätiger Fachhändler, der über die Marken Abercrombie & Fitch, abercrombie, Hollister Co. und Gilly Hicks hochwertige Freizeitbekleidung für Herren, Damen und Kinder mit einem aktiven jugendlichen Lifestyle anbietet. Zum Ende des dritten Quartals betrieb das Unternehmen 834 Ladengeschäfte in den USA und 166 Geschäfte in Kanada, Europa, Asien, Australien und dem Nahen Osten. Außerdem unterhält das Unternehmen E-Commerce-Websites unter www.abercrombie.comwww.abercrombiekids.comwww.hollisterco.com und www.gillyhicks.com.

Über Demandware
Demandware, der branchenführende Anbieter von Enterprise-Cloud-Commerce-Lösungen, versetzt die weltweit führenden Händler in die Lage, in unserer komplexen, verbraucherorientierten Welt innovativ tätig zu sein. Die offene Cloud-Plattform von Demandware bietet einmalige Vorteile wie nahtlose Innovation, das LINK-Ökosystem integrierter, branchenführender Partner und Markteinblicke, um die Kundenerlebnisse zu optimieren. Diese Vorteile ermöglichen es den Kunden von Demandware, führend auf ihren Märkten zu sein und schneller zu wachsen. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.demandware.de. Sie erreichen uns telefonisch unter +49 89 12189-8000 oder via E-Mail info@demandware.de.

LEWIS Communications GmbH
Alexander Fuchs/Conrad Bautze
DemandwareGermany@lewispr.com
+49 (0)89 / 17 30 19-0

Zurück zu den Pressemitteilungen